Der Gesetzgeber hat für mehrere Fälle Schadenfons vorgeschrieben. Diese sind öffentlich – rechtliche Anstalten. Der Entschädigungsfonds regulieren Schäden, die nicht durch eine Haftpflichtversicherung ausgeglichen werden. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn:

1. wenn das Fahrzeug, dass den Schaden verursacht hat, nicht ermittelt werden konnte, insbs. bei Unfallflucht
2. einer fehlenden Haftpflichtversicherung
3. vorsätzlich verursachte Unfälle (versicherungsbetrug)
4. Insolvenz einer Versicherung

Für Unfälle im Ausland besteht eine Entschädigugnsstelle. Diese reguliet Schäden dann, wenn durch den Gebrauch eines Anhängers oder Kraftfahrzeuges ein Unfall im Ausland passiete und der geschädigte seinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat. Diese Regulierung erfolgt, wenn innerhalb von 3 Monate keine Regulierung durch die ausländische Versicherung erfolgte oder keine Schadensregulierungsbeauftragten in Deutschland hat oder das unfallverursachende Fahrzeug bzg. die Versicherung nicht ermittelt werden konnte