Herr Rechtsanwalt Scharrer berät im Gesellschaftsrecht Gesellschafter und Aktionäre, Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte. Aber auch Kapitalgesellschaften (GmbH, KG a.A., AG, UG) und Personengesellschaften (BGB – Gesellschaft GbR, KG und OHG) werden gerne ausführlich beraten und vertreten.

Für steuerliche Fragen werden Lösungen zusammen mit Ihrem Steuerberater erarbeitet. Eine steuerrechtliche Beratung bieten wir nicht an.

Entstehung der Gesellschaft

Die Wahl der richtigen Gesellschaftsform kann ihr privates Vermögen vor den wirtschaftlichen Risiken Ihres Unternehmens schützen. So kann zum Beispiel bereits ab 1 € eine Kapitalgesellschaft errichtet werden. Bei einer Kapitalgesellschaft haftet, bei gesetzmäßiger Führung dieser Gesellschaft, nur die Gesellschaft für die Gesellschaftsschulden.

Ich helfe Ihnen gerne, die richtige Gesellschaftsform für Sie zu finden. Hierbei sind nicht nur das Haftungsrisiko, die steuerlichen Auswirkungen und die Rolle der jeweiligen Gesellschafter zu beachten, sondern auch die Kosten der Geschäftsführung für die Gesellschaft. Ich bin Ihnen gerne behilflich, in Zusammenarbeit mit einem Steuerberater, die für Ihren Fall passende Gesellschaftsform herauszuarbeiten und einen individuellen Gesellschaftsvertrag zu entwerfen. Bei Kapitalgesellschaften muss dieser Gesellschaftsvertrag notariell beurkundet und die Gesellschaft in das jeweilige Register eingetragen werden.

Belgeitung der Gesellschaft

Nach der Gründung der Gesellschaft biete ich Ihnen die notwendige rechtliche Hilfe für die Fortführung der Gesellschaft an. Insbesondere für die Vorbereitung einer Gesellschafterversammlung, eines Gesellschafterbeschlusses oder Ähnliches.

Konzernrecht

Das Konzernrecht ist im Aktiengesetz geregelt. Durch die Bildung eines Konzerns kommen besondere Verpflichtungen auf Sie zu. Sollten Sie sich entschließen, eine Beteiligung an anderen Unternehmen zu erwerben, berate ich Sie gerne hinsichtlich des Konzernrechts.

Sanierung von Unternehmen

Sollte Ihr Unternehmen in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, so ist meist eine Sanierung des Unternehmens notwendig. Hierfür bedarf es der Verhandlungen mit den Banken, Versicherungen, Lieferanten, Kunden und Arbeitnehmern. Durch die Kenntnisse der Mediation kann ich diese Verhandlungen für Sie erfolgreich führen. Hierdurch kann die Zahlungsunfähigkeit und somit ein zwingender Insolvenzgrund vermieden werden. Die Sanierung von Unternehmen außerhalb des Insolvenzverfahrens ist zu bevorzugen, da der Makel eines eröffneten Insolvenzverfahrens vermieden werden sollte und die mehrjährigen Geschäftsbeziehungen in der Regel erhalten werden können. Des Weiteren bleiben die Gesellschafter Herren des Verfahrens, nicht die Gläubiger wie im Insolvenzverfahren. In dieser Zeit muss täglich die Zahlungsfähigkeit des Unternehmens überwacht werden, damit keine Straftat der Insolvenzverschleppung begangen wird.

Unternehmen in der Insolvenz

Auch in der Insolvenz können Unternehmen saniert werden. Aufgrund des Insolvenzrechts ist diese Sanierung schwieriger, als außerhalb des Insolvenzverfahrens. Ich absolviere derzeit einen Fachanwaltslehrgang im Insolvenzrecht, sodass ich Sie auch in dieser Situation kompetent beraten kann.

Unternehmensnachfolge

Die Unternehmensnachfolge bereitet sowohl steuerrechtliche, wie auch zivilrechtliche Probleme. In der Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater können individuelle Lösungen zur Unternehmensnachfolge in der Familie, aber auch hinsichtlich Dritter gefunden werden. Insbesondere für die Verhandlungen über den Unternehmenskaufpreis und anderen Leistungen sind Kenntnisse im erfolgreichen Verhandeln notwendig.