Nachtarbeit

Wer zwischen 23:00 und 6:00 Uhr morgens arbeitet, leistet nach dem Arbeitszeitgesetz Nachtarbeit. Eine behördliche Genehmigung hierfür ist nicht notwendig. Der Arbeitnehmer muss nur volljährig sein. Schwangere und stillende Frauen dürfen nicht in dieser Zeit beschäftigt werden. Der Betriebsrat muss der Nachtarbeit grundsätzlich zustimmen. Ob ein Nachtzuschlag geschuldet ist, ergibt sich aus dem Arbeitsvertrag oder […]

Nachteilsausgleich

Unter einem Nachteilsausgleich ist ein Anspruch der Arbeitnehmer gegenüber dem Arbeitgeber zu verstehen, der aufgrund der Nichtbeachtung eines Interessenausgleichs durch den Arbeitgeber ohne zwingenden Grund oder bei einem fehlenden Versuch des Arbeitgebers, einen Interessenausgleich zu verhandeln, entsteht. Dieser entsteht nur, wenn der Arbeitnehmer von der Betriebsänderung betroffenen ist. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn […]

Nebentätigkeit

Was versteht man unter einer Nebentätigkeit? Unter einer Nebenbeschäftigung ist eine Arbeit neben der Haupttätigkeit als Arbeitnehmer zu verstehen. Eine solche Nebenbeschäftigung kann als Arbeitnehmer oder als Selbstständiger erfolgen. Aber auch eine ehrenamtliche Tätigkeit oder ein Studium kann als Nebentätigkeit definiert werden. Die Nebenbeschäftigung muss grundsätzlich dem Hauptarbeitgeber angezeigt werden, wenn dies vertraglich geregelt ist […]