Kinder- und Jugendarbeitschutz

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen ist im Arbeitsleben im Jugendarbeitsschutzgesetz geregelt. Als Kind wird jeder behandelt, der noch nicht das 15. Lebensjahr erreicht hat. Bis zum 18. Lebensjahr gelten Jugendliche als Kinder im Sinne dieses Gesetzes, wenn diese vollzeitschulpflichtig sind. Jugendlich im Sinne dieses Gesetzes ist, wer 15, aber noch nicht 18 Jahre alt […]

Kommanditgesellschaft (KG)

Was ist eine Kommanditgesellschaft? Die Kommanditgesellschaft gehört rechtlich zu den Personengesellschaften. Wirtschaftlich gesehen kann die Kommanditgesellschaft aber ggf. auch zu den Kapitalgesellschaften gezählt werden. Die häufigste Form einer Kommanditgesellschaft ist die GmbH und Co. KG. Aber auch eine Kommanditgesellschaft auf Aktien ist möglich. Welche Besonderheit hat die KG? Die Kommanditgesellschaft kennt zwei unterschiedliche Arten von […]

Kosten beim Kündigungsschutzverfahren

Wer trägt die Kosten? Außergerichtlich, wie auch vor dem Arbeitsgericht muss jede Partei ihre eigenen Kosten unabhängig vom Ausgang des Verfahrens getragen werden. Die Gerichtskosten trägt die Partei, die das Verfahren verliert. Erst ab der 2. Instanz vor dem Landesarbeitsgericht muss die unterliegende Partei sämtliche Kosten übernehmen. Wie hoch sind die Kosten? Die Kosten des […]

Kosten im Arbeitsrecht

Wer trägt die Kosten im Arbeitsrecht? Bei den Kosten des arbeitsgerichtlichen Urteilsverfahrens muss zwischen den Gerichtskosten und den Kosten der Parteien unterschieden werden. Die Gerichtskosten trägt hierbei, wie auch im normalen Zivilprozess, die Partei, die unterliegt. Unterliegen beide Parteien, werden die Kosten nach dem Verhältnis des Obsiegens geteilt. Wird hingegen in der Güteverhandlung ein Vergleich […]

Krankheit

Unter den Begriff Krankheit ist ein Zustand zu verstehen, der eine Störung der normalen Funktionen eines Körperteils oder eines einzelnen Organs beschreibt. Nicht jede Krankheit führt zur Arbeitsunfähigkeit. Der Arbeitnehmer hat das Recht, bei einer akuten Krankheit sich durch einen Arzt auch während der Arbeitszeit behandeln zu lassen. Die Fehlzeit muss vom Arbeitgeber bezahlt werden. […]

Krankheitsbedingte Kündigung

Unter dem Begriff krankheitsbedingte Kündigung ist eine besondere Form der Personen-bedingten Kündigung zu verstehen. Eine solche Kündigung ist nur möglich, wenn aufgrund einer Prognose eine nicht nur vorübergehende Beeinträchtigung des Geschäftsbetriebs überwiegend wahrscheinlich ist. Dies bedeutet, dass eine unerhebliche Beeinträchtigung vom Arbeitgeber hinzunehmen ist. Auch muss der Arbeitnehmer auf Dauer erkrankt sein. Bei der Abwägung […]

Kündigungsschutzprozess

Welches Gericht ist zuständig? Grundsätzlich sind die Gerichte für Arbeitsrecht (Arbeitsgericht, Landesarbeitsgericht und Bundesarbeitsgericht) für Klagen im Arbeitsrecht zuständig. Da die Kündigungsschutzklage eine arbeitsrechtliche Streitigkeit ist, finden die meisten Kündigungsschutzprozesse vor dem Arbeitsgericht statt. Ausnahmsweise können aber auch die Verwaltungsgerichte zuständig sein. Dies ist dann der Fall, wenn dies ausdrücklich gesetzliche geregelt ist. Dies kann […]

Kurzarbeit

Was ist Kurzarbeit? Unter Kurzarbeit ist die vorübergehende Verkürzung der regelmäßigen Arbeitszeit zu verstehen. Dies dient der kurzfristigen finanziellen Entlastung des Arbeitgebers und kann daher zu den Sanierungsinstrumenten in der Krise eines Unternehmens gezählt werden. Durch die Einführung von Kurzarbeit kann ggf. eine betriebsbedingte Kündigung verhindert werden. Zu unterscheiden sind die reguläre Kurzarbeit und die […]